Kreditkarten aus Platin, Gold und Silber – Zahlungsmittel und Luxus-Accessoire

pureandsolid_foto3Während übliche EC- und Kreditkarten aus PVC hergestellt werden, bietet die Firma „Pure and Solid Ltd“ nach sechsjähriger Entwicklungszeit hochwertige Edelmetallkarten an. Diese werden in Handarbeit aus Platin (Pt999), Gold (18k) und Silber (Ag925) in Deutschland gefertigt. Je nach Edelmetall liegt das Gewicht eines Exemplars bei 30 bis 65 Gramm.

Trotz des außergewöhnlichen Materials gewähren die Kreditkarten die gleichen Bezahlfunktionen und Sicherheitsstandards wie die bekannten Plastikkarten. Auf diese Weise entsteht neben einem praktischen Zahlungsmittel gleichzeitig auch ein außergewöhnliches Luxusaccessoire.

Die „Pure + Solid Platinum MasterCard“ stellt das Flagschiff der Serie dar und wird zum Preis von 28.690 Euro angeboten. Das Einstiegsmodell „Pure + Solid Silver MasterCard“ ist bereits für 1.490 Euro zu haben. Für die „Pure + Solid Gold MasterCard“ liegt der Verkaufspreis bei 14.690 Euro. Jeder Karteninhaber erhält dazu einen sogenannten „Priority Pass“ und damit Zugang zum weltweit größten unabhängigen VIP Lounge-Programm.

pureandsolid_foto4

Die „MasterCard“-Kreditkarten sind an kein bestimmtes Einkommen oder einen Mindestumsatz gebunden und haben eine Gültigkeitsdauer von 60 Monaten. Sie können in den Währungen EUR, USD oder GBP über www.pureandsolid.com bestellt werden. Für die Fertigung benötigt „Pure and Solid Ltd“ rund vier bis zehn Wochen, ehe die exklusive Karte mit einem Echtheitszertifikat an den Kunden ausgeliefert wird.

Fotos © Pure + Solid Ltd

1 thought on “Kreditkarten aus Platin, Gold und Silber – Zahlungsmittel und Luxus-Accessoire”

  1. Cooles Accessoire 🙂
    Interessant für Leute die nicht wissen wohin mit ihrem Geld…

    Aber auf jeden Fall ein interessanter Artikel.
    Danke !!!

    Frohes Neues und
    Gruß
    Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.