Reinigung und Politur der Extraklasse – Fahrzeugpflege für 120.000 Euro

RollsRoyceDas schottische Unternehmen „Ultimate Shine“ bietet Besitzern von edlen Luxuslimousinen, exklusiven Supersportwagen oder seltenen Oldtimern die wohl teuerste Autopflege der Welt an. 120.000 Euro werden für Reinigung und Politur der besonderen Art fällig. Die Spezialpflege ist Chefsache und wird von Inhaber Paul Wilkins persönlich durchgeführt. Bei Bedarf nimmt Wilkins dafür auch eine Reise rund um den Globus sowie einen mehrmonatigen Aufenthalt beim Kunden in Kauf.

Laut „Ultimate Shine“ ist der hohe Preis der Fahrzeugpflege insbesondere auf die aufwendige und zeitintensive Politur mit Carnaubawachs zurückzuführen. Das reine Wachs wird in Brasilien aus den Blättern der Carnaubapalmen gewonnen und kann auf Kundenwunsch mit Duftstoffen versetzt werden. Alleine das Spezialwachs wird von den Wagenpflegern mit insgesamt rund 100.000 Dollar berechnet. Die Prozedur des Polierens kann je nach Fahrzeug bis zu mehrere hundert Mal wiederholt werden.

Im Anschluss an die Politur erfolgt eine Nachbehandlung mit einer alkoholhaltigen Lösung. Dieser Schritt dient der Reinigung von kleinsten Schmutzpartikeln auf der Fahrzeugoberfläche.

Laut Wilkins zählen insbesondere Autosammler zu seinen Kunden, die Ihre Fahrzeuge in aufwendigen Showrooms aufbewahren und durch die aufwendige Spezialpflege konservieren wollen.

Fotos © DarkB4Dawn | Flickr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.